Seminar: „Power Quality goes HF“

Spannungsqualität 2-150 kHz und nachhaltige Lösungen

Termine:

  • 17.04.2018       Leipzig          Porsche Werk (mit Werksführung)       9 bis 17 Uhr --- Anmeldung bis zum 11. April verlängert
  • 19.04.2018       München     Allianz Arena (mit Stadionführung)      9 bis 17 Uhr --- Ausgebucht

Die Fortsetzung unserer Seminarreihe „Die Zukunft der Spannungsqualität – Power Quality goes future!“ behandelt ein brisantes Thema, welches uns zunehmend beschäftigt: Hochfrequente Netzrückwirkungen. Praktiker mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Power Quality und EMV berichten über ihre Erfahrungen mit hochfrequenten Rückwirkungen in Energieversorgungsnetzen und Industrieanlagen.

Seminarinhalte:

  • „Power Quality goes HF“ - Spannungsrückwirkungen 2 - 150 kHz und nachhaltige Lösungen
  • Die deutliche Zunahme von Spannungsrückwirkungen in hohen Frequenzen macht häufig ein Umdenken erforderlich. Der sprichwörtliche Tellerrand ist dabei erst der Anfang!
  • Ursachen, Auswirkungen, Besonderheiten und Lösungen der Rückwirkungen oberhalb 2 kHz
  • Aktueller Stand der Spannungsqualitätsnormen in diesem Frequenzbereich
  • Verfügbare Messtechnik sowie Anforderungen an die Geräte und den Messaufbau
  • Die EMV-gerechte Installation unter dem Aspekt hochfrequenter Rückwirkungen

>>> Download Agenda


Die Referenten

  • Dipl. Ing. Ralf Nosswitz, Geschäftsführer der PQ ENGINEERING Nosswitz GmbH, Otterfing (München)
  • Dipl. Ing. (FH) Frank Strobel, Geschäftsführer der PQ Professionals GmbH, Leipzig
  • Herr Jürgen Blum, Produktmanager Power Quality, A. Eberle GmbH & Co.KG

zeigen aktuelle Trends bei hochfrequenten Netzrückwirkungen, die damit verbundenen Problemfelder und nachhaltige Lösungsmöglichkeiten auf.

Somit sind Sie auf die sich häufenden Probleme im Bereich 2 - 150 kHz vorbereitet und können Ihre Netze weiter sicher betreiben.

Das Seminar ist für Netzbetreiber, Planer und Anlagenhersteller mit Grundkenntnissen im Bereich Power Quality / Spannungsqualität geeignet.

Im Seminarbeitrag von 495,00 EUR zzgl. 19% MwSt. sind gedruckte Seminarunterlagen, Teilnehmerzertifikate, Stadion- bzw. Werksführung, ein Mittagsbuffet sowie Pausengetränke und -snacks enthalten.

Melden Sie sich am besten gleich jetzt an, da wir nur ein begrenztes Platzangebot haben und die Anmeldungen nach Eingangsreihenfolge berücksichtigen. Anmeldeschluss ist der 02.04.2018.
 

>>> Einladung und Anmeldeformular