Diese Seite als optimierte PDF-Version herunterladen

Netzproblemen vorbeugen, Störgrößen frühzeitig erkennen!

Grundlagen- und Vertiefungsseminare zur Spannungsqualität

Die elektrische Energieversorgung ist die Pulsader des Unternehmens. Damit diese zuverlässig schlägt, bedarf es regelmäßiger Inspektionen und der Früherkennung möglicher Störgrößen. Gut ist es, wenn die eigenen Mitarbeiter dann bereits über Fachwissen und ein geschultes Auge verfügen. So können Netzprobleme im Ansatz erkannt und Betriebsstörungen oder Produktionsausfälle minimiert bzw. ganz vermieden werden. Nicht zuletzt spart eine optimierte Netzqualität auch Investitionskosten und Energie.

Unser Ansatz: (Elektrofachkraft + Schulung) × Netzproblem = 0 Betriebsstörungen

Geschultes Personal zahlt sich aus: Die einfache Gegenüberstellung von Produktionsausfallkosten und Weiterbildungskosten zeigt im Prinzip immer ein positives Ergebnis. Dabei ist die wichtigste Voraussetzung, dass die Elektrofachkraft in Ihrem Betrieb mögliche Ursachen von Störungen kennt und deren Anzeichen frühzeitig wahrnimmt.

Neben der Früherkennung unterstützt das vermittelte Fachwissen die Zusammenarbeit mit Netzqualitäts-Dienstleistern und Herstellern sowie die Bewertung von Messungen, Netzanalysen, Simulationen und Lösungsvorschlägen zur Verbesserung der Netzqualität. Im Ergebnis stehen kostenoptimierte Lösungen, die sorgfältig dimensioniert und überwacht den sicheren Betrieb gewährleisten.

Beratung und Hotline: +49 (0) 341 . 26 45 22 42

Die Themen-Module im Überblick

Gern beraten wir Sie zum konkreten Bedarf oder stimmen mit Ihnen ein individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Schulungsprogramm ab.

1. Grundlagen der Netzqualität

  • Netzqualitätsparameter, deren Ursprung und Bedeutung
  • Normen der Spannungsqualität (Bedeutung und Anwendung)
  • Messtechnische Herangehensweise

2. Netzqualität planen und überwachen

  • Berechnung bzw. Simulation von Netzen
  • Verknüpfung von Messung und Simulation
  • Netzqualität richtig überwachen

3. Lösungsbeispiele für konkrete Netzprobleme

  • Problemursachen anhand praktischer Beispiele
  • Beispielmessungen und deren Interpretation
  • Aktive, passive oder sonstige Lösungen

4. Lösungen für Netzqualitätsprobleme, Funktionsprinzipien, Einsatzgebiete

  • Kompensationsanlagen / Filter
  • Dynamische Kompensation und STATCOM
  • Aktivfilter

PQP-Fachseminare und Schulungen

Netzprobleme frühzeitig erkennen, Betriebs­störungen vermeiden. Wir bieten Ihnen:

  • Praxiserfahrene Referenten
  • Fachwissen auf neuestem Stand
  • Anwendungsbezogene Themen
  • Individuelle Seminargestaltung
  • Wertvolle Praxistipps, z. B. zum Energiesparen

Beispielhafter Aufbau einer Grundlagenschulung

PQ-Basis (Seminardauer 4 h)

Wertvolles Basiswissen liefert unsere Grundlagenschulung, die dem Anwender einen Überblick über das Fachgebiet verschafft und dessen Aufmerksamkeit für mögliche Netzprobleme und Netzrückwirkungen schärft.
  

Netzqualität in Theorie und Praxis kurz erklärt:

  • Entstehung und Bedeutung der Netzqualitätsparameter
  • Normenüberblick
  • Netzanalysen und deren Interpretation

Ursachen, Auswirkungen und Lösungen aus der Praxis:

  • typische Oberschwingungsverursacher
  • Spannungseinbrüche und Flicker
  • Transiente, Resonanzen und Überspannungen
  • Und jeweils dazu Auswirkungen und Lösungsmöglichkeiten

Die  Seminarteilnehmer haben Gelegenheit, aus der eigenen Praxis Probleme vorzutragen und zur Diskussion zu stellen.

Erweitert (Seminardauer 8 h)

Das Grundlagenseminar kann mit den folgenden Themen auf einen kompletten Schulungstag erweitert werden.
  

Messgeräte richtig einsetzen und Messergebnisse bewerten:

  • Messgeräteauswahl
  • Sicherheit beim Messen
  • Parametrierung der Messgeräte
  • Auswertung und Automatisierung
  • Einrichtung sinnvoller Meldeschwellen
 

Planung und Simulation:

  • Anschlussbeurteilung anhand der Technischen Regeln zur Beurteilung von Netzrückwirkungen D-A-CH-CZ
  • Messungen richtig interpretieren und für die Planung aufbereiten
  • Simulation von Netzen (sinnvolle Reduktion und Herangehensweise sowie Ergebnisbeurteilung)

Darüber hinaus kann das Seminar durch Praxisbeispiele in Ihrem Unternehmen ergänzt werden.

Rufen Sie uns an! Gern unterbreiten wir ihnen ein individuell zugeschnittenes Schulungsangebot.

Beratung und Hotline: +49 (0) 341 . 26 45 22 42